Banner Victoria Clarholz

TSV Victoria Clarholz

Badminton Abteilung

TSV Victoria Clarholz


Gegründet wurde die Badminton Abteilung des TSV Victoria Clarholz 1988. Ein Jahr später trat man dem BLV-NRW bei und ist seit dem auch in den Ligen tätig.

Trotz begrenzten Hallenzeiten, als kleiner Ort und wohl eher Randsportart ist die Geschichte des Vereins immer wieder durch gewisse Wellen gekennzeichnet in denen man längere Zeit Erfolge verbuchte, aber dann auch wieder Umbrüche und Rückschläge hinnehmen mußte.

Als beste Phase - vor 2007 - darf wohl die um die Jahrtausendwende genannt werden, in der man die erste Mannschaft in der Bezirksklasse bringen konnte und sowohl die 2. Mannschaft als auch 2 Jahre zuvor die Jugend-Mannschaft nur äußerst knapp am Aufstieg vorbei schrammten.

Auch wenn die Namen variierten und Aufgaben nicht nur auf einer Schulter lagen, muß man großen Tribut dafür an unseren langjährigen Abteilungsleiter Hubert geben, der sich immer wieder bemühte und auch in schwächeren Jahren danach oder nach Brüchen immer wieder die Motivation aufbrachte neue Energien in die Abteilung zu stecken. Ebenfalls genannt sei noch Svenja, welche ebenfalls in wichtigen Phasen den Verein half nach vorne zu kommen.

Doch der nächste Rückschritt ließ leider nicht lange auf sich warten und so darf man das Jahr 2004, nachdem man nur noch eine Mannschaft in der untersten Klasse hatte als letzten großen Tiefpunkt und Einschnitt in die Abteilungsgeschichte nicht vergessen.

Doch es sollte wieder aufwärts gehen, neben Hubert war es gerade auch Anjas Einsatz (im U15-Bereich) zu verdanken, dass spätestens mit dem Jahr 2007, als es nicht nur gelang mit der 1. Mannschaft wieder in die Kreisliga aufzusteigen, sondern als man erstmals mit einer Mini-Mannschaft und 2008 sogar mit zusätzlicher Schüler-Mannschaft in die Saison starten konnte.

Jene Bemühungen blieben nicht ohne Lohn, so dass man aus dem U15 Bereich auch Jahre später eine starke Jugend - mehr und mehr unter der Leitung von Timo, welcher auch nach Anja in der Abteilungsleitung immer mehr Aufgaben von Hubert abnahm - hervorbrachte. Im Erwachsenenbereich schaffte man nicht nur den erneuten Aufstieg in die BK, sondern im zweiten Anlauf (vierte insgesamt) 2012/2013 erstmals den Verbleib in der 8. höchsten Klasse. und ein Jahr später sogar die Vizemeisterschaft. Zusätzlich startete man mit der Jugend - nach Meisterschaft 2012 - erstmalig in der Jugend-Landesliga.

Weitere Verstärkung in der Abteilungsleitung/Jugendarbeit gab es ab jetzt auch von Maxi, der trotz seines jungen Alters schnell integriert war. Doch damit nicht genug, einen weiteren Paukenschlag gab es im Jahr 2014/15 als man nicht nur wieder mit 3 Erwachsenenmannschaften antrat (Jugend wurde zur 2. Mannschaft in der Kreisliga), sondern auch mit dem Aufstieg in die Bezirksliga Neuland erreichte.

Mehr Trainingszeit als die Jahre zuvor, Mitgliederzahlen die im Juniorenbereich den Abgang an Inaktiven mehr als ausgleichen, mit fünf Mannschaften weit mehr als je zuvor, eine erste Mannschaft die in der Bezirksliga mithalten kann, dadrunter zwei Mannschaften mit Potenzial, durchaus angenehmes Miteinander und auch außerhalb in erheblich mehr Aktionen involviert als noch Jahre zuvor.

Wer den Verlauf der Abteilung im Blick hat und ihn mit der gegenwärtigen Situation vergleicht, der muß zweifelsohne zu dem Schluß kommen, dass man einer hervorragende Entwicklung durchläuft. Jene erfordert aber gleichwohl einiges mehr an Energien und Einsatz.

Letzte Änderung 30.07.2007
Facebook
© Copyright - Impressum - gerendert in 0.048 secs - 94% PHP / 6% DB